Produkte

Jute Trennvlies für Töpfe Greenline

  • NATÜRLICH JUTE - Jute ist eine robuste, widerstandsfähige Naturfaser. Das nachhaltige Filtervlies für Topfpflanzen besteht zu 100% aus Jute und ist 300g/m² stark. Größe: 1x1 m.
  • SAUBERE TRENNUNG - In einem Pflanzgefäß trennt das Jutevlies verschiedene Schichten voneinander. Damit wird verhindert, dass Erde nach unten gelangt und die Wasserablauflöcher verstopft.
  • KRÄFTIGE WURZELN - Überschüssiges Gieß- und Regenwasser kann ebenfalls ungehindert abfließen, und es kommt zu keiner für die Wurzeln gefährlichen Staunässe.
  • UMWELTFREUNDLICH - Jute ist ein nachwachsender Rohstoff, vollständig biologisch abbaubar. Das Vlies kann in der Erde verbleiben oder am/im Komposter bzw. in der Biotonne entsorgt werden.
  • EINFACHE ANWENDUNG - Pflanzgefäß mit Drainagematerial befüllen, Jutevlies einlegen, Erde einfüllen, Pflanze einsetzen – fertig.
Varianten
Art.-Nr. Bezeichnung
07572 Jute-Trennvlies für Töpfe 1x1m

Gut getrennt mit Jute

Pflanzen auf Balkon und Terrasse sind zumeist in einem Blumentopf oder Pflanzkübel zuhause. Ablauflöcher und eine Drainage im Pflanzgefäß sind ein Muss, um die berüchtigte Staunässe für die Wurzeln zu vermeiden. Hier kommt die robuste Jute als „Trenn- und Filtervlies“ optimal zum Einsatz. Es trennt die Blumenerde vom Drainagematerial (z. B. Blähton), schützt damit die Drainageschicht vor Verschmutzung mit Erde und die Wasserablauflöcher im Pflanztopf bleiben frei. So kann überschüssiges Gieß- und Regenwasser immer gut abfließen. Außerdem wird das Umtopfen der Pflanzen erleichtert, wenn sich die einzelnen Schichten nicht vermischen. 

Nutzen für die Pflanzen

Jute kann gut Wasser speichern und sorgt in trockeneren Phasen für eine längere Verfügbarkeit für die Pflanzen, auch im Winter. Der Jutestoff ist ein Naturprodukt und verrottet mit der Zeit. Die Matte kann im Pflanzgefäß verbleiben oder im Komposter bzw. in der Biotonne entsorgt werden.

Eine Drainage für das Pflanzgefäß

  • Die Wasserablauflöcher des Pflanztopfs abdecken, z. B. mit Vlies oder Tonscherben.
  • Drainagematerial (z. B. Blähton) bis zu ca. 1/3 einfüllen.
  • Jute-Trennvlies zuschneiden, in den Pflanztopf einlegen und darauf achten, dass es auch am Rand eng anliegt.
  • Erde einfüllen und die Pflanze einsetzen.
  • Pflanzgefäß auf Füße stellen (z. B. Holzlatten), damit überschüssiges Wasser ablaufen kann.
Produkte

Interessieren Sie sich für Nachhaltige Produkte?

Gut zu Pflanzen und gut für die Umwelt - die Greenline-Vliese sind unsere grünere Wahl