Winter Kälteschutzfolie

Art.Nr.: 06481

  • NOPPENFOLIE ZUM SCHUTZ VON TOPFPFLANZEN – Vermindert die Gefahr des Durchfrierens von Wurzelballen
  • FÜR GROSSE & KLEINE PFLANZEN GEEIGNET – Auf der Rolle befinden sich 5 m x 1 m Noppenfolie
  • EINFACHE ANBRINGUNG – Unkompliziertes Umwickeln und schnelle Befestigung mit einer Bindeschnur, Dekobändern oder einem Klebeband
  • INDIVIDUELL ZUSCHNEIDBAR – Die Folie kann bei Bedarf einfach auf die benötigte Größe zugeschnitten werden
  • AUCH ALS VERPACKUNGSMATERIAL VERWENDBAR – Schützt empfindliche Gegenstände

SKU 06481 Categories , ,

Beschreibung

Gut verpackt durch den Winter

Wenn die Tage wieder kälter werden und der Winter ins Land zieht, muss der Garten richtig auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Mit dieser Noppenfolie können Sie Ihre Pflanztöpfe einwickeln, um die Wurzeln bei niedrigen Temperaturen zu schützen. So kann die Folie dabei helfen, ein Durchfrieren der Wurzelballen zu verhindern. 

Praktisches Verpackungsmaterial

Die Noppenfolie kann auch zum Einwickeln von empfindlichen Gegenständen verwendet werden. Das ist besonders empfehlenswert, wenn Sie etwas Versenden möchten. Auch beim Umzug können Vasen und Co auf diese Weise geschützt werden.

So bereiten Sie Ihre Topfpflanzen optimal auf den Winter vor

Eine Kälteschutzfolie hilft dabei, Topfpflanzen während der kalten Jahreszeit vor Frost zu schützen. Im späten Herbst, kurz bevor der Winter einkehrt, gilt es die Pflanzen gut einzupacken. Die Noppenfolie wird dabei um Pflanztöpfe gewickelt, um die Gefahr des Durchfrierens der Wurzelballen zu vermindern. Um auch die Zweige der Pflanzen zu schützen, sollten Sie die Pflanzen stets zusätzlich mit einem anderen Winterschutzprodukt, wie zum Beispiel einem Wintervlies oder einer Vlieshaube, verhüllen. Passendes Bindezubehör finden Sie ebenfalls im Windhager-Sortiment. Für rundum geschützte Pflanzen können Sie den Topf zusätzlich auf eine Topfunterlage stellen. 

Wissenswertes zum Thema Winterschutz 

Düngen: Düngen Sie Ihre Pflanzen mit organischem Dünger zum letzten Mal im Herbst, mit mineralischem Dünger im Sommer. Da Dünger das Wachstum von Pflanzen anregt, bilden sich mitunter auch noch im Spätherbst frische Triebe. Diese jungen Triebe sind anfälliger für Frost und so tragen die Pflanzen im Winter häufig Schäden davon.

Gießen: Auch im Winter brauchen Ihre Pflanzen regelmäßig Wasser und müssen gegossen werden. Das Gießen sollte am besten an schönen Tagen bei Temperaturen über 0° Celsius erfolgen.

Achtung: Es gibt besonders sensible Pflanzen, die – je nach Winter und geographischer Lage – trotz Winterschutz nicht draußen überwintern können. Sie müssen die kalte Jahreszeit an einem temperierten Platz verbringen. Generell gilt: bei extremen Wetterbedingungen bietet ein einfacher Winterschutz keine Garantie dafür, dass die Pflanzen gut durch den Winter kommen. Wenden Sie sich bei Fragen dazu am besten an einen Gartenexperten.

[wordpress_store_locator]