Bleiben Sie
immer informiert

Windhager

Bleiben Sie
immer informiert

180.000 Kilowattstunden
pro Jahr mit Photovoltaik

Windhager hat eine der größten Photovoltaikanlagen
im Salzburger Land errichtet.

 

Am 29. März 2016 machten sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Energiereferent Landesrat Josef Schwaiger persönlich ein Bild vor Ort. Auf den Dachflächen der Firma Windhager, ein namhafter Großhändler von verschiedensten Sortimenten rund um Haus und Garten mit Sitz  in Thalgau, wurde von der Luna GmbH eine der größten PV-Anlagen im Land Salzburg errichtet. Im Rahmen eines Projektes aus der Photovoltaikoffensive des Landes Salzburg, die im Jahr 2015 gestartet wurde, konnte eine PV-Anlage auf den Dächern der Betriebsgebäude errichtet werden, die über einen Jahresstromertrag von 180.000 Kilowattstunden verfügt. Das entspricht dem Stromverbrauch von 40 Haushalten.

"Die Photovoltaikoffensive bringt in wirtschaftlich schwierigen Zeiten einen Vorzieheffekt und leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Erreichung der Klima- und Energieziele. Der Gedanke ist die Nutzung großer Dachflächen auf Betriebsgebäuden. Der Strom soll dort wo er erzeugt wird auch verbraucht werden. Gefördert werden zukunftsweisende, intelligente Lösungen, die punktgenau zum jeweiligen Eigenverbrauch passen um die Unabhängigkeit der Wirtschaft und der Bevölkerung zu stärken“, erwähnten Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Josef Schwaiger.

Seit seiner Gründung im Jahr 1983 hat sich das Unternehmen Windhager mit Hauptsitz in Thalgau, Österreich, in den Bereichen Insekten- und Schädlingsschutz, Sonnen- und Sichtschutz sowie Gartenzubehör zu einem der Branchenführer in Mitteleuropa entwickelt.